et|icon_stop_alt|

GLYKOLSOLEN

et|icon_stop_alt|

REINIGEN

et|icon_stop_alt|

ENTSORGEN

et|icon_stop_alt|

RÜCKBAUEN

et|icon_stop_alt|

GLYKOLSOLEN

et|icon_stop_alt|

REINIGEN

et|icon_stop_alt|

ENTSORGEN

et|icon_stop_alt|

RÜCKBAUEN

et|icon_stop_alt|

VE-WASSER NACH VDI 2035

LaSa-energy waste, speziell für Biomasseanlagen auf der Basis Brennstoff Holz oder Pellets

  • Reinigen

LaSa reinigt hier speziell den Feuerungsraum des Kessels, die Rauchgas- züge, die Rezirkulationsleitungen sowie die Rauchgasleitungen der Kessel- anlage. Dabei werden die Nebenaggregate wie Zyklonabscheider oder Filter- anlage ebenfalls gereinigt. Die Reinigung umfasst die nahezu rückstands-freie Oberflächenreinigung an und in den Aggregaten, dabei werden die Oberflächen ebenfalls auf Beschaffenheit überprüft. Das Absaugen der Asche mit Spezialsaugern sowie das Entfernen von Schlacke und übrigen Verbrennungsrückständen gehört zu den wesentlichen Aufgaben. Kessel-roste werden bei Beschädigungen ausgetauscht, ebenso können bei Bedarf Schamottierungen neu gestaltet werden. Diese Leistungen sind im Zuge der Reinigungsintervalle zu planen und zu modifizieren.

  • Entsorgen

Das Entsorgen von Kessel und Rostasche sowie Zyklon und Filterasche wird auf Grund der Schadstoffbelastung getrennt durchgeführt. LaSa ver-fügt dabei über Austauschcontainer, auch im Bereich der kleineren Asche-container. Die Asche im Kleinbereich wird mittels Mitnahmestapler aus den Zentralen entsorgt, bei größeren Containern werden Spezialfahrzeuge eingesetzt. Die Asche wird mit Entsorgungsnachweis fachgerecht entsorgt und auf zugelassenen Deponien gelagert. Jede Betriebsstelle erhält eine zertifizierte Ascheanalyse, die Rückschlüsse auf die Verbrennung zulässt und eine Aussage über das anfallende Aschevolumen ermöglicht.

  • Rückbauen

LaSa wird auf Grund von schärferen Immissionsauflagen immer mehr dazu aufgefordert, bestehende Anlagen rückzubauen, zu demontieren und gegen Neuanlagen zu ersetzen, aber auch der Ausbau von Zyklonen und Filteranlagen gegen leistungsfähigere Neuanlagen hält am Markt Einzug. Die Novelierung der BIMSCH mit verschärften Grenzwerten macht es erforderlich, die Anlagen anzupassen, meist handelt es sich dabei um einen Umbau im Bestand, wo Wartungsfirma, Anlagenbauer und Betreiber Hand in Hand arbeiten, um die Zeitachse des Umbaus klein zu halten. LaSa energy wird hier immer häufiger in die Rolle des Generalübernehmers für den Umbau angesprochen, um zeitnah ohne größeren Heizungsausfall den Kunden zu bedienen.

LaSa energy waste … we take care of your waste

LaSa-energy GmbH

Sitz der Gesellschaft:
Glockengießerstrasse 26
D-51491 Overath

Büro und Lager:
Zum Alten Wasserwerk 21
D-51491 Overath

Geschäftsleitung

Geschäftsführerin:
Annette Laudenberg-Sander
USt-ID Nr.: DE 815 428 186
Amtsgericht Köln, Nr. HRB 78555

Kontakt

Tel.: +49 (0) 2204 / 48 149-0

Fax.: +49 (0) 2204 / 48 149-10

E-Mail: info@lasa-energy.de

WEB: www.lasa-energy.de

LaSa-Gruppe